Kartenspiel watten spielregeln

kartenspiel watten spielregeln

Das Kartenspiel Watten wird hauptsächlich im süddeutschen Raum sowie in Österreich und Südtirol gespielt. Entstanden ist es vermutlich in Südtirol während. WATTEN. Die REGELN. Das schöne an Watten ist, daß es kein strenges und . die Trumpf- und Schlag-Symbole, und daß ein deutsches Kartenspiel aus 36. Watten ist ein bayrisches Kartenspiel, welches zu zweit oder zu viert gespielt werden kann. Jede Runde Watten besteht aus Abheben, Ansagen und Stechen. Es ist nach dieser Regel natürlich möglich, zusammen mit der Tatsache, wer den Stich gewinnt, nach einem oder zwei Stichen herauszufinden, was die Trumpffarbe und magie spielautomaten manipulieren Schlag ist. Im Tiroler Watten gibt es eine spezielle Regel für das Wetten im letzten Stich. Handelt es sich dabei um eine der 3 Kritischen, darf er sie behalten. Der Wert der untersten Karte des links von ihm sitzenden Spielers legt den Schlag fest. Hält der Geber diese Reihenfolge nicht ein, kann das Gegnerische Team bis zu drei Punkte gutgeschrieben bekommen. kartenspiel watten spielregeln

Video

"Arschloch" - Spielregeln

Kartenspiel watten spielregeln - hat

Orte Anger Bad Reichenhall Bayerisch Gmain Berchtesgaden Bischofswiesen Freilassing Laufen Marktschellenberg Piding Ramsau Saaldorf-Surheim Schönau am Königssee Teisendorf. Wenn die beiden Gegenspieler gewinnen, bekommen beide Spieler die entsprechenden Spielpunkte. Der jeweils andere kann darauf eingehen, und die Karten der beiden Ansager werden weggelegt und neuerdings ausgeteilt, oder er kann es verweigern und es muss mit den bereits ausgeteilten Karten angesagt werden. Weiteres Auschaffen ist nicht mehr möglich. Gästehaus und Ferienwohnungen Egglerlehen.

0 Gedanken zu “Kartenspiel watten spielregeln

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *